Konzert morgen im Rathausinnenhof

Brazzo Brazzone ist schon von der Kleidung her ein echter Hingucker. Foto: Isabelle Hannemann

Premiere für Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble

Langenhagen. Am letzten Sonntag begeisterte die „Barrelhouse Jazzband", Deutschlands älteste und wertvollste Jazzband das Publikum mit klassischem Jazz, Charme und Temperament. Und am morgigen Sonntag von 11 bis 14 Uhr spielt die Band Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble spielt zum ersten Mal im Rathausinnenhof. Die sechs Italiener auf Weltmusik-Mission schaffen es mit ihren Songs wie „MöpMöp Kötbulla“, „Brazzone“ oder auch ihrem einzigartigen „Funky Tonga Groove“ die Menschen vor der Bühne regelmäßig in Extase zu grooven. Ihre „original brass musica molto speciale“ changiert gekonnt zwischen rasanten Polka-Rhythmen, Funk, Latin- oder Balkan-Beats, und kommt mindestens genauso knallbunt daher wie das Outfit der Musiker. Im Gepäck haben die gutgekleideten Experti Brassisti aus Palermo natürlich auch wieder ganz neue hitverdächtige Canzoni dabei.
„All diese Songs haben sich Brazzo Brazzone auf den Leib geschneidert und ihnen  rrangements verpasst, die nur so vor Witz sprühen. Ein von humorvollen Ansagen umrahmtes Gesamtpaket, mit großem spielerischem Können und einem untrüglichen Gefühl für die Musik“. Natürlich wird auch der ein oder anderen Überraschungsgast erwartet und es wird garantiert phänomenal gut: heiß, tanzbar und sehr italienisch, capisci? Es gilt die aktuelle Allgemeinverfügung der Region Hannover. Eine Registrierung erfolgt mit der Luca-App beziehungsweise mit einem Zettel, der nach vier Wochen vernichtet wird. Im Rathausinnenhof gilt die Maskenpflicht, beim Gehen und Stehen. Am Platz darf die Maske abgenommen werden.