KSG vermittelt

Langenhagen (ok). Die KSG appelliert an die Solidarität: Das Unternehmen der Wohnungswirtschaft verteilt in den Häusern Aushänge und weist darauf hin, dass man Augen und Ohren offen haben und in den Hausgemeinschaften Hilfen organisieren sollte. Koordinatorin Claudia Koch: "Ansonsten unterstützen und vermitteln wir an die Stadt mit der Freiwilligenagentur. Sie organisiert in Langenhagen die Hilfe und Helfer. Wir wollen keine Parallelstruktur."