Kunst in der Klasse

Langenhagen (era). Seit Ende August diesen Jahres findet das Projekt ,,Kunst in der Klasse" zwischen Kunstverein und IGS Langenhagen statt. Der Kunstverein arbeitet mit einer zehnten Klasse zusammen. Dreimal im Jahr werden KünstlerInnen zu Ausstellungen in die Klasse eingeladen. Jeder Künstler bekommt eine Aufbauphase, womit die Schüler Bestandteil der Kreation werden sollen. Die Künstler müssen dabei berücksichtigen, was im Unterricht täglich geschieht, um ihre Arbeit danach gestalten zu können. Für die Künstler liegt ein festes Arbeitsbudget und ein Honorar vor. Konzentriert wird sich in diesem Projekt auf die Zusammenarbeit mit den SchülerInnen. Die in den Entstehungsprozess einer Arbeit und einer Ausstellung involviert sind. Außerdem erbietet sich ihnen die Möglichkeit, sich mit den Künstlern auszutauschen. Die erste Ausstellung wird am Mittwoch, 25. September, zur großen Pause um 11.35 Uhr in der IGS Langenhagen ablaufen. Gäste sind herzlich willkommen.