Kurische Nehrung

Langenhagen. Die Kurische Nehrung ist das Thema eines Diavortrag, den die Volkshochschule am kommenden Donnerstag, 26. Januar, anbietet. Mit einer Länge von 98 km ist die seit 1945 zu Russland (Oblast Königsberg) und zu Litauen gehörende Halbinsel mit ihren außergewöhnlich hohen Wanderdünen eine Attraktion für Touristen, Künstler und Schriftsteller. Im Jahr 2000 wurde die "preußische Sahara" von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Vortrag findet am 19 Uhr im VHS-Treffpunkt, Konrad-Adenauer-Straße 15, statt und kostet sechs Euro. Weitere Informationen sind unter der Telefon-Nummer (0511) 73 07-97 08 erhältlich.