Laufen ohne Schnaufen

VHS – etwas für die Gesundheit tun

Langenhagen. Die zweite Hälfte des VHS-Semesters startet nach den Osterferien! Das beginnende Frühjahr eignet sich hervorragend, um etwas für die Gesundheit zu tun – in folgenden Bewegungsangeboten sind noch Plätze frei: Beim Walking wird das Herz-Kreislaufsystem gestärkt und die Muskulatur gefestigt. Ein Kurs führt ein in die richtige Technik; der Kursus beginnt am 16. April und läuft achtmal montags jeweils von 18 bis 19 Uhr. Der erste Termin findet im Bildungszentrum Eichenpark statt, anschließend geht es rund um den Silbersee.
Wer es intensiver möchte, ist beim Laufen ohne Schnaufen richtig; ein neuer Kursus zur Einführung beginnt am 17. April und läuft neunmal dienstags von 17.30 bis 18.30 Uhr; Treffpunkt ist das Bildungszentrum Eichenpark. Die Belastung wird über das Gehen und das langsame Laufen allmählich gesteigert.
Nordic Walking ist ein effektives und schonendes Ganzkörpertraining: Muskelverspannungen werden gelöst, die Oberkörper- und Rückenmuskulatur gekräftigt. Es gilt zudem als gute Outdoor-Sportart zum gezielten Herz-Kreislauftraining sowie zur Rehabilitation. Ein neuer Kursus beginnt am Mittwoch, 18. April, und läuft achtmal jeweils 9 bis 10.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz Freibad Silbersee.
Gezielt an Frauen, die etwas für ihre Fitness und „Problemzonen“ tun wollen, richtet sich das Angebot Ausgleichendes Aufbau-Krafttraining: Im Mittelpunkt steht die Kräftigung der Muskulatur; Übungen zur Verbesserung von Haltung und Koordination, Entspannung und viel Spaß gehören ebenfalls dazu. Der Kursus beginnt am 16. April und läuft 9x montags jeweils von 17 bis 18 Uhr im VHS-Treffpunkt. Anmeldungen: persönlich in den Geschäftsstellen der Volkshochschule oder per e-mail (info@vhs-langenhagen.de), weitere Informationen unter der Telefonnummer (0511) 7307-9704.