Leuchtende Kinderaugen

Die Mitarbeiterinnen wollen Kinderaugen zum Leuchten bringen.
Langenhagen. Am Weihnachtsabend wünschen sich die Eltern leuchtende Kinderaugen. Für viele Eltern wird es dieses Jahr aber finanziell besonders knapp: Kurzarbeit über mehrere Monate oder sogar neue Arbeitslosigkeit sorgen für fehlende Geschenke unter dem Weihnachtsbaum. Das Familienzentrum „Emma und Paul“ möchte Eltern unterstützen und ruft zur Spielzeug-Spende auf: Am Dienstag und Donnerstag kann man intaktes, ordentliches Spielzeug von 16 bis 18 Uhr in der Emmausgemeinde, Sonnenweg 17, abgeben. Dort wird das Spielzeug durchgeschaut und gesäubert. Im Dezember steht das Spielzeug dann an zwei Sonnabenden zur Abholung bereit: Am 5. Dezember. in der Emmausgemeinde, am 12. Dezember. in der St. Paulus Kirchengemeinde, Hindenburgstraße 85. „Wer sich bei uns anmeldet bekommt ein 15-minütiges Zeitfenster zwischen 10 Uhr und 12 Uhr um zwei Ge,schenke pro Kind auszusuchen.“, so Nina Landers, Koordinatorin des Familienzentrums. Damit wollen die Veranstaltenden den Abstand gewährleisten. „Die Bedürftigkeit werden wir nicht kontrollieren. Schicksale sind komplex und lassen sich nicht immer behördlich festhalten. Wir wollen der Weinachtsfreude nicht im Weg stehen“ sagt Annika Kruse, Diakonin der beiden Kirchengemeinden. Bei Fragen oder Terminabsprachen zur Geschenkausgabe melden Sie sich gerne unter familienzentrum.emmaundpaul@evlka.de