Lieder in neuen Gewändern

Am Sonntag, 26.Februar um 10 Uhr, gestalten Superintendent Martin Bergau und die Eliza-Singers unter der Leitung von Dörte Wehner in der Elisabethkirche Langenhagen einen besonderen Gottesdienst. Anlässlich des Jahres der Kirchenmusik zeigt der Chor, dass alte Kirchenlieder sehr modern sein können. So präsentiert u. a. der Chor eine Version des Luther-Liedes „Ein feste Burg“ im Gospel-Stil und ein Kyrie, das Elemente aus gregorianischer Musik und Jazz verbindet. Die vertrauten Melodien und Texte erscheinen in einem neuen Licht und lassen neue Entdeckungen zu. Auch die Gemeinde wird viel Gelegenheit zum Singen bekommen. In dem Gottesdienst wird zur gemeinsamen Abendmahlsfeier eingeladen. Die Eliza-Singers freuen sich, im Anschluss an den Gottesdienst unter der Empore bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit den Gottesdienstbesuchern ins Gespräch zu kommen.