LieZaTreff lädt ein

Langenhagen. Judas gilt in der Tradition der Kirche als der größte aller Sünder. Aber wie ging Jesus mit ihm um? Wie ging er mit Sündern um? Wurden sie verurteilt? Kamen sie – Judas allen voran – in die Hölle? Der LieZaTreff der katholischen Liebfrauengemeinde Langenhagen lädt am Donnerstag, 25. April, um 19 Uhr zu einem Vortrag und anschließender Diskussion zum Buch „Judas, der Freund“ von Pater Christoph Wrembek SJ in das Pfarrheim an der Karl-Kellner-Straße 67 ein. Pater Wrembek stellt Thesen aus seinem Buch vor, in dem er einer mittelalterlichen Jesus- und Judas-Darstellung aus Vézelay/ Burgund nachgeht. Seine Einsichten, wie weit die Barmherzigkeit Gottes gedacht werden kann, fordern zu einer angeregten Diskussion heraus. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.