Märchenhafte Melodien

Musikalische Lesung zu Grimms Märchen

Langenhagen. Vor 200 Jahren erschienen die "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm zum ersten Mal. Anlässlich des Geburtstags dieses in aller Welt berühmten Buchs will Sabine Göttel ihr Publikum am Mittwoch, 29. Februar, um 19 Uhr mitnehmen in die wunderbare Welt der Volksmärchen. Im daunstärs liest sie eine Auswahl Grimmscher Märchen und deutet sie anschließend aus psychologischer und ethnologischer Sicht. Roland Baumgarte steuert dazu märchenhafte Melodien auf dem Cello bei. Märchen bewahren uralte und bis in die heutige Zeit wirkende Sinn-Bilder. Sie verweisen auf grundsätzliche Situationen und Konflikte im menschlichen Leben. Deshalb werden sie von Generation zu Generation weiter erzählt. Beschäftigen sich Menschen mit Märchen, betreten sie den Königsweg zur eigenen Geschichte. Der Eintritt zur Lesung kostet acht Euro. Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der Volkshochschule im Eichenpark und im „Treffpunkt“ persönlich, schriftlich, per Fax (7307-9718 oder 9716) oder per E-Mail (info@vhs-langenhagen.de) entgegen.