Mehr als zwei Promille

Langenhagen. Auf einem Parkplatz an der Ecke Walsroder Straße/Reuterdamm wurde ein 64-jähriger Mann nach Auskunft der Polizei am Sonnabend gegen 13.15 Uhr von zwei Zeugen dabei beobachtet, wie er mit seinem weißen SUV beim Rückwärtsfahren gegen einen bereits geparkten VW Passat stieß kurz ausstieg, den Schaden begutachtete und  anschließend vom Unfallort wegfuhr, ohne den entstandenen Schaden (etwa 2.000 Euro) zu melden. Anhand des Kennzeichens konnte der Fahrzeugführer ermittelt und zu Hause in Langenhagen angetroffen werden. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand (mehr als zwei Promille gepustet), erfolgte auf der Dienststelle eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins.