Mehr als zwei Promille

Langenhagen. Eine 49-jährige VW Golf-Fahrerin fuhr nach Auskunft der Polizei am Mittwoch gegen 22.20 Uhr auf einen an der roten Ampel stehenden Audi eines 55-jährigen Fahrzeugführers auf. Bei der Unfallaufnahme durch Polizeibeamte stellte sich heraus, dass die Unfallverursacherin eindeutig unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert knapp über zwei Promille. Es wurde ihr auf der Wache eine Blutprobe entnommen und die Beschlagnahme des Führerscheins durchgeführt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 2.500 Euro beziffert.