Meilenstein

Krähenwinkel (ok). Ein Meilenstein für die Zukunft: So bezeichnete Krähenwinkels Ortsbrandmeister Kai Jüttner die einstimmige Entscheidung über das Raumprogramm für die gemeinsame Feuerwehrwache Krähenwinkel/Kaltenweide. Jüttner: "Mit dem Neubau können wir noch professioneller und motivierter Feuerwehr machen." Er erhofft sich einen ähnlichen Boom wie in Engelbostel und Schulenburg, wo nach dem Neubau großes Interesse bestehe, der Feuerwehr beizutreten. An die Verwaltung und Politik appellierte er, das Projekt nicht zu sehr in die Länge zu ziehen, neue Löschfahrzeuge müssten in nächster Zeit gekauft werden.