Misthaufen schwelte

Schulenburg. Alarmiert von der Polizei rückte die Ortsfeuerwehr Schulenburg in der Nacht zum Donnerstag zu einem Strohhaufenbrand in der Gemarkung Schulenburg aus. Beim Eintreffen der Ortsfeuerwehr stellte sich heraus, dass ein größerer Misthaufen an zwei Stellen vor sich her schwelte. Er wurde mit Wasser aus dem Fahrzeugtank abgelöscht. Im Einsatz waren neun Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen und die Polizei.