Mit 1,54 Promille im Laster

Langenhagen Nachdem ein 46-jähriger bulgarischer Lastwagen-Fahrer seinen Sattelzug nach Auskunft der Polizei am Dienstag gegen 17.40 Uhr auf dem Speditionsgelände an der Münchner Straße abgestellt hatte, bemerkte ein Speditionsmitarbeiter deutlichen Alkoholgeruch beim Fahrer. Die im Anschluss informierten Polizeibeamten nahmen einen Atemalkoholtest beim Bulgaren vor, der einen Wert von 1,54 Promille ergab. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Nach der Erhebung einer Sicherheitsleistung konnte der Lkw-Fahrer – mit der Auflage keine Fahrzeuge mehr zu führen - das Polizeikommissariat wieder verlassen.