Mit Canabis am Steuer

Langenhagen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Elbeweg wurde ein 39-Jähriger nach Canabiskonsum am Steuer erwischt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Bei Nachweis bestimmter Mengen der Substanz im Blut erwarten den Mann (bei Erstverstoß) neben den Kosten des Verfahrens zwei Punkte im Fahreignungsregister des Kraftfahrtbundesamtes, ein einmonatiges Fahrverbot, 500 Euro Bußgeld sowie ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz.