Mit einem Messer bedroht

Godshorn Bei Streitigkeiten nach einem Diebstahl händigte der 33 Jahre alte Täter dem Opfer nach Auskunft der Polizei am Sonnabend gegen 15.45 Uhr zwar erst das Diebesgut (Schlüssel/Handy) wieder aus, bedrohte die Frau jedoch anschließend mit einem Messer. Vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete der Mann aus Hannover mit einem Wagen. In der Berliner Allee fuhr dieser gegen einen Straßenlaterne, die dadurch leicht beschädigt wurde. Danach setzte der Täter die Flucht zu Fuß fort. Nach einer großflächigen Absuche mit mehreren Streifenwagen konnte der Beschuldigte in der Nähe der Unfallstelle festgenommen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und dass das Auto über keinen Versicherungsschutz mehr verfügte. Im Fahrzeug wurde zusätzliche eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Dem Festgenommenen wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Das Messer und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde er wieder entlassen.