Mit Kraftausdrücken beleidigt

Langenhagen. Nachdem Polizeibeamte des Polizeikommissariats Langenhagen am Sonnabend gegen 16.25 Uhr zu einem Einsatz auf Grund von Streitigkeiten gerufen wurden, begann eine am Streit beteiligte 32-jährige Langenhagenerin die beiden Kollegen mit Kraftausdrücken zu beleidigen. Im weiteren Verlauf der Sachverhaltsaufnahme zeigte sich die stark alkoholisierte Frau hochgradig aggressiv und widersetzte sich allen Aufforderungen der Polizei. Sie drohte an, gewalttätig zu werden, so dass sie letztlich in Gewahrsam genommen werden musste. Bei der Festnahme trat sie einen der eingesetzten Kollegen, welcher sich aber nur leicht verletzte und weiterhin dienstfähig ist. Auf der Wache des Polizeikommissariats Langenhagen wurde der Beschuldigten eine Blutprobe entnommen. Auf Anordnung des Gerichts verblieb sie vorläufig in Gewahrsam.