Mit Messer bedroht

Langenhagen. Räuberische Erpressung an der S-Bahnstation Straßburger Platz in der Nacht zu Donnerstag gegen Mitternacht: Als das ein 35-jähriger Mann am Aufgang zum Gleis auf die Bahn wartete, wurde er von einem Mann mit einem Messer bedroht und aufgefordert, Bargeld heraus zu geben. Der Forderung kam das Opfer nicht nach, woraufhin der Täter ohne Beute floh. Der Täter kann nach Auskunft der Polizei wie folgt beschrieben werden:
etwa 40 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur, osteuropäisches Erscheinungsbild, schwarzer Vollbart (Fünf-Tage-Bart), grüne Augen, bekleidet mit dunklem Oberteil mit Kapuze, dunkler Jeans, schwarzen Turnschuhen, sprach gebrochen Deutsch. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-42 17.