Mit Messer bedroht

Langenhagen (ok). Mit einem Messer bedroht hat eine 14-Jährige am Sonnabend gegen 22.35 Uhr einen 15-Jährigen am Stadtbahnhof. Das Mädchen soll nach Angaben der Polizei mit einem anderen Jugendlichen befreundet sein, mit dem der 15-Jährige auf dem Schützenfest aneinandergeraten sein soll. Die 14-Jährige gab Fersengeld, als sie mitbekommen hatte, dass die Polizei im Anmarsch war. Die Ordnungshüter schnappten sie allerdings und nahmen ihr das Messer. Da sie sehr aggressiv aufgetreten sein soll, wurde sie mit zur Wache genommen, wo sie ihre Mutter abholte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,37.