Neubau steht ganz oben

Engelbostel/Schulenburg. Mit der Wahlbeteiligung von 60 Prozent bei der Kommunalwahl war der CDU-Ortsverband Engelbostel/Schulenburg zufrieden, will in den kommenden fünf möglichst viele Wünsche der Wählerinnen und Wähler, aber auch derjenigen, die nicht an die Wahlurne gegangen sind, erfüllen. Auf der Agenda ganz oben stehen der Neubau des Feuerwehrgerätehauses Engelbostel/Schulenburg, eine Mehrfeldhalle für den MTV Engelbostel/Schulenburg, das Thema Grundschule und der Dauerbrenner Hallen- und Freibad Godshorn. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit: die alters- und behindertengerechte Sanierung der Fußwege. Bei der Mitgliederversammlung im Godshorner Hallenbad wurde jetzt Nicole Döpke zur stellvertretenden Vorsitzenden, Bettina Auras zur Kassenwartin und Dirk Lexen zum Schriftwart gewählt.