Nicht speichern

Langenhagen. Betrug per Messengerdienst WhatsApp, diese Masche nimmt nach Auskunft der Polizei zu. Die Polizei gibt Tipps, um dem Betrug vorzubeugen:
- Wenn Sie von Ihnen bekannten Personen unter einer unbekannten Nummer
kontaktiert werden, speichern Sie die Nummer nicht automatisch ab.
-Fragen Sie bei der Ihnen bekannten Person unter der alten Nummer nach.
- Geldüberweisungen über Whatsapp und andere Messenger sollten immer
misstrauisch machen und überprüft werden.
- Achten Sie auf die Sicherheitseinstellungen Ihres verwendeten
Nachrichtendienstes.