Noch Nachholbedarf

Kaltenweide (ok). Was die Informationen über die Krippen-, Kita- und Hortversorgung im Norden Langenhagens angeht, so sieht die Kaltenweider CDU-Fraktion noch großen Nachholbedarf bei der Stadtverwaltung.Fraktionssprecher Reinhard Grabowsky: "Eine Bedarfsabfrage nach Hortplätzen bei den Schulanmeldungen liegt schon seit Monaten vor, ist aber bisher noch nicht ausgewertet worden." Aus Sicht der Christdemokraten ist die Planung mangelhaft. Es sei enttäuschend, dass die Verwaltung bei der unklaren Lage noch nicht mal zur kommenden Ortsratssitzung einen Informationspunkt in Sachen Sachstand angemeldet habe. "Nach vier Monaten hätte schon mal ein Bericht vorliegen können, da die Angelegenheit eilt, und das Zahlenwerk der Verwaltung schon länger bekannt sein dürfte", sagt Reinhard Grabowsky.