"Nur Streit und Selbstdarstellungen"

Ratsherr Wolfgang Kuschel ist zu Gast bei der SPD-AG 60plus

Langenhagen. Die Senioren der SPD in Langenhagen im Arbeitskreis 60plus haben den Ratsherrn Wolfgang Kuschel zu einer Diskussion über die Ratsarbeit eingeladen. Hier gibt es zurzeit eine Menge Konflikte zwischen den Fraktionen einerseits und damit auch mit der Verwaltung. Ob es da zu einer Lösung kommen kann? Die Ratsmitglieder sollen sich für das Wohl der Stadt Langenhagen und ihrer Bürger einsetzen, natürlich ehrenamtlich. Vorsitzender Klaus Danneberg "Man hört und sieht nur Streit und Selbstdarstellungen, aber keine Sachdiskussionen. Das Interesse der Bewohner an der Politik in Langenhagen hat stark nachgelassen." Wolfgang Kuschel wird mit uns unter anderem über die Schullandschaft in Langenhagen und Niedersachsen diskutieren. Die Schulpolitik in den Bundesländern sowie die Unterstützung durch den Bund wird gerade kontrovers diskutiert und wird Thema sein.
Weiteres Thema ist die zu schnell eingeführte Inklusion an den Schulen, das Elterntaxi sowie der Nachwuchsmangel an Lehrkräften. Der Termin ist am Donnerstag, 21. März, um 15.30 Uhr im Anna-Schaumann-Stift.