Offene Universität

Weiterbildung auch ohne Abitur

Region. Für Frauen – und erstmalig auch für Männer – aller Altersstufen und Bildungsabschlüsse (auch ohne Abitur), die ihr Wissen erweitern und ihre Fähigkeiten ausbauen wollen, die Ausschau nach neuen Zielen und Handlungsspielräumen halten und sich neu orientieren möchten bietet die offene Universität eine viersemestrige Weiterbildung in akademischer Begleitung und in einer festen Gruppe an. Inhaltliche Stränge: Wissenschaftliche Methoden und Denkweisen, die im Alltag Orientierung bieten (Texte bewältigen, Recherche und Bewertung von Informationen, Selbstverständliches hinterfragen); gesellschaftliche Strukturen im Wandel (Geschlechterbeziehungen; Arbeitswelt;
Digitalisierung, Demokratie; Globalisierung); Handlungswissen (Lernen, Kommunikation, Konfliktbearbeitung, Präsentation, Zielfindung und -umsetzung).
Das Programm ermöglicht positive Lernerfahrungen im intensiven Austausch, fördert den Erwerb diverser Fertigkeiten für den Einsatz im beruflichen und persönlichen Alltag und schärft den Blick auf aktuelle Vorgänge.
Zum Sommersemester 2020 wird ab April einen Vormittagskurs für Frauen (Dienstag und Donnerstag 8.45 bis 12 Uhr) sowie einen Abendkurs für Männer (Dienstag, 18 bis 20.45 Uhr und vier Samstage pro Semester) begonnen. In den Schulferien finden keine Seminare statt.
Näheres erfahren Interessierte auf den Informationsveranstaltungen: für den Frauen-Vormittagskurs ab 16. April: Dienstag, 14. Januar (16 Uhr), Donnerstag, 13. Februar, und Dienstag, 10. März (jeweils 10 Uhr); für den Männer-Abendkurs ab 21. April: am Dienstag, 11. Februar und 10. März (jeweils 18 Uhr), in der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung, Leibniz Universität Hannover, Schloßwender Straße 7 in Hannover (Gebäude 1209 auf dem Hof), Auskunft erteilt Britta Jahn unter Telefon (05 11) 76 21 91 08 oder im Internet unter: http://www.zew.uni-hannover.de/offene_universitaet...