Ohne Fahrerlaubnis

Langenhagen. Jetzt verhaftete die Bundespolizei einen 25-jährigen türkischen Fluggast bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Istanbul (Türkei).
Er wurde bereits 2013 von der Staatsanwaltschaft Hannover wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie falscher Verdächtigung verurteilt und hatte die ergangene Ladung zum Strafantritt nicht befolgt. Durch Zahlung von 420 Euro blieben ihm 14 Tage Restersatzfreiheitsstrafe erspart.