Opfer von Taschendieben

Frau wird Geldbörse geklaut

Langenhagen. Eine 40-jährige Frau ist am Donnerstag gegen 16.15 Uhr in einem Geschäft im City Center Langenhagen (CCL) Opfer bisher unbekannter Taschendiebe geworden. Der oder die Unbekannten erbeuteten eine Geldbörse mit Bargeld, Kreditkarten, Führerschein und Fahrzeugschein.
Nach Angaben der Frau war sie mit ihren beiden Kindern einkaufen und hatte dabei ihre Handtasche mit der Geldbörse in ihrem Einkaufswagen abgestellt.
In ihrer Nähe nahm sie dann zwei Frauen mit vier Kinder wahr. Als eines der Kinder ihr Kind an die Haare fasste, ist sie eigenen Angaben zufolge abgelenkt gewesen. Danach haben die beiden Frauen und die vier Kinder sofort den Laden verlassen. Kurz vor der Kasse habe sie dann das Fehlen ihrer Geldbörse festgestellt.
Ob die Frauen mit den Kindern tatsächlich etwas mit der Wegnahme zu tun haben, steht derzeit nicht fest.
Beschreibung der Frauen: Eine der Frauen ist etwa 50 bis 60 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, mit langen blonden zusammengebundenen Haaren. Die andere ist rund 30 bis 35 Jahre alt, ebenfalls etwa 1,70 Meter groß, blonde Haare.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-4215.