Ortsrat für Dreiecksfläche

Kaltenweide (ok). Das neue Feuerwehrgerätehaus soll auf die Dreiecksfläche zwischen Walsroder und Wagenzeller Straße kommen, wenn es nach dem Willen des Kaltenweider Ortsrates geht. Die Feuerwehr spricht sich auch mehrheitlich für diesen Standort aus. Für den Baubeginn gibt es noch keinen Termin; ganz oben steht in der Prioritätenliste der Feuerwehr der Neubau in Godshorn. Wie in Engelbostel und Schulenburg präferiert die Stadtverwaltung aus logistischen Gründen ein gemeinsames Gerätehaus der Feuerwehren in Kaltenweide und Krähenwinkel.