Person verletzt

Langenhagen. Am Montag um 11.30 Uhr rangierte eine 90-jährige Langenhagenerin mit ihrem grauen Mazda in einer Hofeinfahrt an der Malvenstraße. Beim Rückwärtsfahren aus einer Garageneinfahrt ließ sie sich von einem 15-jährigen Langenhagener einweisen. Da sie dessen eindeutige Stopp-Signale nicht wahrnahm, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Einweisenden. Hierdurch wurde der Jugendliche leicht verletzt. Die Fahrzeugführerin setzte ihren PKW weiter zurück und beschädigte hierbei einen ordnungsgemäß abgeparkten grünen Chevrolet. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 2500 Euro. Gegen die Langenhagenerin wurden ein Straf- und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ihr Führerschein wurde aus gefahrenabwehrrechtlichen Gründen sichergestellt.