Populäre Orgel

11. Mai: Konzert in der Martinskirche

Engelbostel. Wenn Kirchenchoräle swingen, rocken und elektrisieren: Dietmar Korthals präsentiert sein Programm "Die populäre Orgel" in der Martinskirche Engelbostel am Freitag, 11. Mai, um 18 Uhr. "Die Pfeifenorgel ist ein facettenreiches Instrument, mit welchem man viel mehr als nur Choräle und klassische Musik spielen kann", behauptet der Dortmunder Organist und Komponist. "Es lassen sich auch Jazz- und Popstile vorzüglich auf ihr umsetzen." Und nicht nur das. Sogar Kirchenchoräle lassen sich mit diesen modernen Stilen darstellen. Den Beweis tritt Dietmar Korthals mit seinem Konzertprogramm an. Zu hören sind Choralbearbeitungen, in denen gleichermaßen Pop-Rhythmik, Jazzharmonik, aber auch Formen der klassischen Musik sind eingeflossen. Besonders spannend: viele Inspirationen entstammen dem Elektro-Pop.
Das (Gesprächs-)Konzert dauert eine Stunde, der Eintritt ist frei. Es wird eine Kollekte für den Förderkreis der Martinskirche erbeten.