Radfahren bewerten

ADFC-Fahrradklima-Test 2020 mitmachen

Langenhagen. Alle zwei Jahre heißt es wieder „Und wie ist das Radfahren in Ihrer Stadt?" Der ADFC-Fahrradklima-Test als bedeutendes Zufriedenheitsbarometer der Radfahrenden ist am 1. September in ganz Deutschland zum neunten Mal, und er kann bis Ende November 2020 mitgemacht werden, um die eigene Stadt aus der Sicht der Radfahrenden nach verschiedenen Kriterien zu bewerten. Die Erkenntnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen aufschlussreiche Rückmeldungen über den Erfolg ihrer bisherigen Maßnahmen zur Radverkehrsförderung, sie zeigen aber auch noch notwendige Verbesserungsmaßnahmen auf. Beim letzten Test im Jahr 2018 haben bundesweit knapp 170.000 Menschen teilgenommen.
„Auch in Langenhagen hoffen wir wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, so Reinhard Spörer, Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen. „Denn je mehr Menschen teilnehmen, desto aussagekräftiger und verlässlicher werden die Ergebnisse dieser Umfrage, auch im Vergleich zu anderen Städten.“
Am einfachsten ist die Teilnahme an diesem Test digital per Online-Fragebogen hier: www.fahrradklima-test.de. Dort sind auch alle weiteren Informationen zum Fahrradklima-Test 2020 zu finden. Wer das Ausfüllen lieber auf dem Papier macht, kann sich gerne an den ADFC Langenhagen wenden unter langenhagen@adfc-hannover.de oder (0151) 24 07 99 75: Der ADFC bringt die Fragebögen dann bis direkt in den eigenen Hausbriefkasten - per Fahrrad, natürlich! „Helfen Sie mit, das Fahrradklima in Langenhagen durch Ihre Teilnahme und Ihre Bewertung zu verbessern.“, so der Appell des ADFC, der unter anderem auch mit einem Beratenden Mitglied im Verkehrsausschuss der Stadt Langenhagen vertreten ist.