Reanimiert

Kaltenweide. Zu einer Türöffnung ist die Feuerwehr Kaltenweide am Dienstagvormittag um 11.10 Uhr zum Hedwig-Kettler-Weg gerufen worden. Einem Fahrdienst öffnete der als zuverlässig geltende 80-jährige Bewohner nicht. Die hinzugezogene Polizei forderte dann die Feuerwehr und den Rettungsdienst nach. Nachdem die Einsatzkräfte die Wohnungstür geöffnet hatten, fanden sie den Bewohner bewusstlos vor. Der Rettungsdienst reanimierte den Mann und mit Begleitung eines Notarztes wurde er in ein Krankenhaus transportiert. Die Ortswehr Kaltenweide war mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften unter Leitung von Tobias Seifert vor Ort.