Ruhestörung

Langenhagen. Nachdem sich ein Anwohner über ruhestörenden Lärm beschwert hatte, trafen Beamte des Polizeikommissariats Langenhagen am Sonntag gegen 3.40 Uhr einen Mann an der Walsroder Straße als Verursacher an. Bei der Überprüfung des 48jährigen Mannes wurde festgestellt, dass gegen diesen ein Haftbefehl vorlag. Da es ihm nicht möglich war, den haftbefreienden Betrag zu zahlen, wurde er einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.