Scheidungskinder beraten

Kaltenweide. Kaltenweide bekommt eine Beratungsstelle für Scheidungskinder. Der Rat der Stadt Langenhagen hat in seiner Sitzung am 14. Dezember den Weg für die Einrichtung dieser Beratungsstelle freigemacht. Die Beratungsstelle wird durch die Arbeiterwohlfahrt betrieben und im AWO Familienzentrum Sonnenblume im Moorlilienweg 2 eingerichtet.
Arbeitskreise des Jugendamtes der Stadt Langenhagen haben in den vergangenen Wochen und Monaten die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in allen Ortsteilen von Langenhagen analysiert. Dabei wurde festgestellt, dass in Kaltenweide eine solche Beratungsstelle sinnvoll erscheine und erforderlich sei.
Die Leiterin des Jugendamtes, Heidi von der Ah, hatte bereits auf der Ortsratssitzung am 24. November von der Notwendigkeit der Einrichtung einer solchen Beratungsstelle hingewiesen und auch erläutert, warum die Einrichtung vor Ort wichtig sei.