SCL trudelt

Langenhagen (rt). Der SC Langenhagen kommt auf der Zielgeraden der Saison noch einmal deutlich ins Trudeln. Nach der Niederlage in Rehden mussten sich die Akteure von Trainer Hilger Wirtz auch im Heimspiel gegen die 2. Vertretung des VfL Osnabrück
mit 3:4 vor 200 Zuschauern geschlagen geben. Nach früher Führung durch Marco Hansmann zog der Favorit auf 4:1 davon, ehe in der Schlussphase Hansmann und Pohl verkürzen konnten. Ärgernis war hierbei die frühe rote Karte von Caglayan Tunc. Bereits die 14. (!) in dieser Spielzeit. Heute ab 13 Uhr steht in Osterholz die Partie gegen den Tabellennachbarn auf dem Plan. Mit einem Sieg kann das Team in die einstellige Tabellenregion hineinrutschen.