Selbstbedienung

Langenhagen. Ein alkoholisierter 34-jähriger Hotelgast aus Haselau bediente sich nach Auskunft der Polizei am Freitag zwischen 0.45 und 1.40 Uhr eigenständig mit Alkoholika am Tresen des Hotels Ambieten an der Walsroder Straße. Aufgrund seines Fehlverhaltens wird der 34-jährige von einem Hotelangestellten des Hauses verwiesen. Da er diesem Hausverbot nicht folgte, wurde die Polizei informiert. Gegenüber den eingesetzten Beamten zeigte er sich
weiterhin renitent und zweifelte das Hausverbot sowie die polizeiliche Unterstützung an. Trotz mehrmaliger Aufforderung das Hotel zu verlassen, kam er diesen nicht nach und beleidigte die eingesetzten Beamten. Er wurde in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,54 Promille. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.