Serie von Airbagdiebstählen

Acht Fahrzeuge wurden aufgebrochen

Langenhagen. Eine Serie von Autoaufbrüchen beschäftigt die Polizei. Im Bereich Wiesenau und der Kernstadt wurden insgesamt acht Fahrzeuge aufgebrochen und jeweils die Fahrerairbags entwendet. Die Schadenshöhe dürfte mehrere Tausend Euro betragen. Derzeit geht die Polizei von einem Tatzeitraum zwischen Sonntag, circa 17 Uhr und Montag, etwa 7.30 Uhr aus. Zunächst hatte ein Mitarbeiter eines Autohauses an der Hackethalstraße gemeldet. Dort wurden auf dem Gelände der Firma ein Dacia Duster und ein Klein‑LKW durch Aufhebeln der Beifahrertüren gewaltsam geöffnet. An der Autobahn wurde ein auf dem umzäunten Gelände eines Hauses abgestellter Citroen Nemo auf bisher unbekannte Art und Weise geöffnet, nachdem möglicherweise zuvor die Autobatterie abgeklemmt worden war. An der Kastanienallee wurde ein Seat ebenfalls ohne bisher erkennbare Aufbruchspuren geöffnet. Letztlich wurde am Brinkholt eine Audi A3 durch Aufhebeln der Scheibe der Beifahrerseite aufgebrochen. Im Hohen Felde wurde ein Seat geöffnet. Am Straßburger Platz wurden ein Seat und ein BMW durch Aufhebeln und Einschlagen von Scheiben gewaltsam geöffnet.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109 42 15.