Sexualdelikt in Wiesenau

Langenhagen. Sexualdelikt in Wiesenau: Ein Mann sprach am Dienstag gegen 22.45 Uhr nach Auskunft der Polizei sein Opfer an, das auf dem Fahrrad vorbeifuhr. Die Frau hielt an. Der Beschuldigte äußerte daraufhin, dass die beiden sich kennen würden und umarmte das Opfer anschließend. Zudem griff der Beschuldigte das Opfer an den Po und leckte dessen Hals. Anschließend fuhr das Opfer davon. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: etwa 1,70 Meter groß, südländisches Erscheinungsbild, 35 Jahre alt, breites Gesicht, kurze lockige Haare, stoppeliger Bart und rote Jacke. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.