Sitzungen sind abgesagt

Aber: Ratssitzung am Montag mit kurzer Tagesordnung

Langenhagen. Aufgrund der aktuellen Situation hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Langenhagen am Montag, 16. März, beschlossen, vorerst alle Ausschusssitzungen und sonstige Veranstaltungen des Rates abzusagen. Dieses sind im Einzelnen:
· der Finanz-, Wirtschafts- und Personalausschuss am heutigen Dienstag, 17. März;
· der Verkehrs- und Feuerschutzausschuss am Donnerstag, 19. März;
· der Stadtplanungs-, Bau- und Umweltausschuss am Dienstag, 24. März;
· der Integrationsbeirat am Dienstag, 24. März;
Die Ratssitzung am Montag, 23. März, findet in der Aula des Schulzentrums, Konrad-Adenauer-Straße 21, mit einer kurzen Tagesordnung und den wichtigsten beziehungsweise unaufschiebbaren Punkten statt. Auf der Tagesordnung steht auch eine aktuelle Aussprache, die die BBL beantragt hat: ""Auswirkungen des Coronavirus auf Langenhagen: Welche Maßnahmen ergreifen Rat und Verwaltung?" Wegen des derzeit gebotenen Mindestabstands zwischen den Stühlen steht nur eine begrenzte Anzahl an Besucherplätzen zur Verfügung.
Darüber hinaus haben die Ortsbürgermeisterrinnen von Godshorn und Engelbostel die beiden anstehenden geplanten Ortsratssitzungen abgesagt. Dabei handelt es sich um die für heute, 17. März, geplante Sitzung des Ortsrates Godshorn sowie die des Ortsrates Engelbostel am Dienstag, 24. März.