Sonntagsöffnung nicht verlängert

Langenhagen. Die Stadt Langenhagen wird die aufgrund der Corona-Pandemie eingeführten Sonderöffnungszeiten für ausgewählte Geschäfte nicht verlängern. Dazu zählten unter anderem Lebensmittel-Geschäfte, Getränkemärkte oder Drogerien. Ab dem 26. April 2020 müssen diese sonntags wieder geschlossen bleiben.
„Die Erfahrung aus den vergangenen Wochen zeigt, dass die Versorgung der Bevölkerung auch ohne zusätzliche Öffnungszeiten am Sonntag sehr gut funktioniert“, sagt Boris Ehrhardt, Leiter der Abteilung Sicherheit, Ordnung und Umwelt der Stadt Langenhagen über die Entscheidung des Landes Niedersachsen. Von den Langenhagener Geschäften hatten zudem nur sehr wenige Gebrauch von der Regelung gemacht.