Soziale Qualifikation

29. Oktober: Juleika Lehrgang

Region. Die Hannoversche Sportjugend bildet vom 29. Oktober bis 3. November erneut junge und junggebliebene Menschen zum Jugendleiter aus. Diese Ausbildung für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit ist bundesweit anerkannt. Die Jugendleitercard (Juleica) ist ein Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Voraussetzung für den Erwerb der Juleica ist ein abgeschlossener Jugendleiter-Lehrgang, die Vollendung des 16. Lebensjahres und ein Nachweis über eine absolvierte Erste-Hilfe-Ausbildung (16 Stunden). Im Rahmen der Ausbildung lernen die Lehrgangsteilnehmer, Kinder und Jugendliche selbstständig anzuleiten, Freizeiten zu planen, Gruppen zu führen sowie die eigene ehrenamtliche Tätigkeit zu reflektieren.
Die Card-Inhaber erhalten eine Reihe von Vergünstigungen. So sind mit der Juleica un- ter anderem freie Museumseintritte und Rabatte verbunden. Zunehmende Bedeutung hat die Bescheinigung auch im Rahmen von Bewerbungen. Als Nachweis für den Er- werb sozialer Schlüsselqualifikationen, wie Teamarbeit und Einfühlungsvermögen wird sie von Arbeitgebern positiv gewichtet.
Anmeldungen und weitere Informationen erteilt die Hannoversche Sportjugend, Telefon (0511) 88 26 40 und Internet www.hannoversche-sportjugend.de.