Stoß mit Ellenbogen

Kaltenweide (ok). Manche Menschen sind einfach unbelehrbar: Ein 37-Jähriger hat einem 46-jährigen Polizeikommissar am Donnerstag gegen 21.40 Uhr einen Ellenbogenstoß gegen den Kopf verpasst. Er erlitt eine Kopfprellung und eine Gehirnerschütterung. Vorausgegangen waren zwei Einsätze im Abstand von etwa eineinhalb Stunden an der Kananoher Straße, weil der 37-Jährige und ein 36-jähriger Bekannter randaliert hatten. Als die Polizeibeamten einen bereits ausgesprochenen Platzverweis durchsetzen wollten, kam es zu dem Angriff.