Tabak glühte

Langenhagen (ok). Tabak, der bei großer Hitze getrocknet wurde, fing am Mittwoch gegen Mittag bei Reemtsma an zu glühen. Folge: Der Alarm wurde ausgelöst, 45 Feuerwehrkräfte verschiedener Wehren rückten an. Die Box, in der der Tabak gelagert wurde, wurde komplett leergeräumt; Reste auf den Hof gebracht. Die Produktion musste nicht gestoppt werden.