Tankstelle überfallen

Mitarbeiter mit Waffe bedroht

Langenhagen. In der Nacht auf Donnerstag gegen 1.10 Uhr haben Ganoven
eine Tankstelle an der Bothfelder Straße überfallen. Einer der Räuber hat einen 22-jährigen Mitarbeiter, der allein war, mit einer Schusswaffe bedroht und Geld erpresst, während der andere vor der Tür gestanden und offensichtlich die Tat abgesichert hat. Die Räuber sind unerkannt mit der Beute in Richtung CCL geflüchtet. Der maskierte Haupttäter ist etwa 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, von normaler Statur, hat braune Augen und vermutlich helle Haare. Er trug einen braunen Kapuzenpullover. Sein Komplize ist ebenfalls etwa 1,80 Meter groß, schlank, trug eine dunkle Hose und einen dunklen Kapuzenpullover. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder der Tat geben können oder Teile der beschriebenen Kleidung auffinden, setzen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 in Verbindung.