Texte, Fotos und Faksimiles

Ausstellung zur Deutschen Einheit

Langenhagen. Im Jahr 2015 jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 25. Mal. Aus diesem Anlass haben die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und das Auswärtige Amt eine Ausstellung herausgegeben, die den Weg zur Deutschen Einheit von der Friedlichen Revolution im Herbst 1989 bis zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 nachzeichnet.
Die Ausstellungstexte sowie mehr als 150 Fotos und Faksimiles beschreiben, wie die Friedliche Revolution in der DDR die Frage der deutschen Einheit unverhofft auf die Tagesordnung der deutschen und internationalen Politik setzte. Die Schau widmet sich dabei gleichermaßen der innerdeutschen Entwicklung wie den diplomatischen Verhandlungen, die den Weg zur Wiedervereinigung im Einvernehmen mit den europäischen Nachbarn sowie den USA ermöglichte.
Die Ausstellung ist von Mittwoch, 1. Juli, bis Freitag, 4. September, im VHS-Treffpunkt an der Konrad-Adenauer-Straße 17 zu sehen - im laufenden Semesterbetrieb sowie während der Öffnungszeit dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr.
Nähere Informationen: Telefon (0511) 73 07 97 00.