Tödlicher Unfall

Langenhagen. Ein 72-Jähriger ist am Sonntag gegen 17.40 Uhr beim Überqueren der Gleise an der Walsroder Straße von einer Stadtbahn erfasst worden. Der 72 Jahre alte Fußgänger hatte bisherigen Erkenntnissen zufolge an der Einmündung Walsroder Straße/Hindenburgstraße an einem Ampelübergang die Fahrbahn überquert. Anschließend betrat er die Gleise und übersah dabei offenbar die von links kommende Stadtbahn (Linie 1), die in Richtung Hannover unterwegs gewesen war. Der 32-jährige Fahrer leitete eine Vollbremsung ein und versuchte vergeblich, mit der Warnklingel die Aufmerksamkeit des Fußgängers zu erregen. Der Zug erfasste den
Rentner und schleuderte ihn zu Boden. Der Senior blieb schwer verletzt neben den Gleisen liegen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort erlag der 72-Jährige am Abend seinen Verletzungen. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich unter der Telefonnummer (0511) 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst Hannover zu melden.