Touchiert

Langenhagen. Der 61- jährige Fahrer eines Krankentransportwagens hielt sich nach Auskunft der Polizei am Mittwoch gegen 17.40 Uhr am Sollingweg an der Rollstuhlrampe seines Fahrzeuges auf, als ein vorbeifahrender Wagen ihn am Arm touchierte. Hierdurch erlitt er Schmerzen, die
aber keiner sofortigen ärztliche Behandlung bedurften. Kurz darauf hielt
der männliche Unfallverursacher an, stieg aus, bedrohte und beleidigte den 61-jährigen. Anschließend setzte er seine Fahrt vor, ohne die erforderlichen Maßnahmen nach einem Unfall zu treffen. Gegen den Verursacher wurden neben der Unfallflucht
ebenfalls Verfahren aufgrund Beleidigung/Bedrohung eingeleitet. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.