Touchiert und beschädigt

Langenhagen. Ein 68-jähriger Fahrzeugführer aus Langenhagen wurde nach Auskunft der Polizei von einem Passanten am Donnerstag gegen 15.30 Uhr dabei beobachtet, wie er mit seinem BMW einen abgestellten Honda an der Straße "Im Hohen Felde" touchierte und dabei beschädigte. Anschließend verließ der Unfallverursacher sein Fahrzeug, ohne die entsprechenden Maßnahmen nach einem Verkehrsunfall zu treffen. Die herbeigerufenen Polizeibeamten trafen den Unfallverursacher kurz darauf an und stellten einen bei diesem Einfluss von Alkohol fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,58 Promille. Es liefen anschließend Blutentnahmen. Gegen den 68-jährigen Langenhagener wurden Strafverfahren auf Grund der Unfallflucht sowie der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.