Trauer als Kraftquelle

25. Juni: Hospizverein lädt zum Vortrag ein

Langenhagen. Der Hospizverein lädt alle Mitglieder und interessierte Gäste zum Vortrag „Mit der Trauer zurück ins Leben“ ein. Der Verlust eines vertrauten oder geliebten Menschen bedeutet einen radikalen, schmerzhaften Einschnitt in unser Leben. Nichts ist wie vorher und kein Betroffener kann sich vorstellen, dass und wie sein Leben weiter gehen soll. In dieser Zeit erleben die Hinterbliebenen unterschiedlichste Gefühle oder aber völlige Gefühllosigkeit – sie alle gehören zum großen Gefühl der Trauer. Trauer ist die natürliche Antwort unserer Seele auf Verluste, eine Fähigkeit, mit der wir von Geburt an ausgestattet sind, um diese Verluste zu überleben. Die Zeit der Trauer, die bei jedem unterschiedlich lang andauern kann, birgt gleichzeitig mit dem großen Leid auch große Chancen zu wachsen, zu reifen und das Leben zurück zu gewinnen. Renilda Richter-Heumann, Lebens- und Trauerbegleiterin, nimmt die Trauer als Ressource in den Blick, mit der wir Verluste und Abschiede annehmen und verkraften können.
Die Veranstaltung findet statt am Montag, 25. Juni, um 19 Uhr im Martinshaus der
Elisabethgemeinde, Kirchplatz 7.