Trickdieb unterwegs

Langenhagen. Eine 78-jährige Rentnerin aus einem Mehrfamilienhaus am Allerweg ist am vergangenen Dienstag gegen 12.15 Uhr Opfer eines bislang unbekannten Trickdiebes geworden. Ihren Angaben zufolge klingelte es zunächst an ihrer Wohnungstür und ein Mann sagte ihr, dass er den Wasserdruck messen müsse.
Sie ließ ihn in die Wohnung . Dort forderte der Mann sie auf, die Wasserhähne in Küche und Bad aufzudrehen. Nach etwa 15 Minuten sagte der Mann, dass er nunmehr in den Keller müsse. Die Seniorin konnte erkannten, dass der Mann das Haus jedoch direkt verließ. Erst Stunden später ist ihr dann aufgefallen, dass aus ihrer Handtasche im Flur etwa 100 Euro fehlen. Darüber hinaus wurden aus einer Schmuckdose vier Ringe entwendet. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit nicht fest.
Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und kräftig, kurze dunkle Haare,sprach deutsch mit vermutlich süddeutschem Akzent, schwarze Oberbekleidung.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109-4215.