Trunkenheit und Hehlerei

Godshorn. Ein 49-jähriger Mann aus Langenhagen fuhr nach Auskunft der Polizei in der Nacht zu Sonnabend gegen Mitternacht auf der Sanddornstraße in Godshorn mit seinem Fahrrad, obwohl er erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,8 Promille. Eine Blutprobe wurde auf der Diensstelle in der Ostpassage entnommen. Nach Beendigung der Maßnahme sollte sein Ausweisdokument an seiner Wohnanschrift in Godshorn eingesehen werden. Dort stellten die Beamten mehrere Fahrräder auf dem Grundstück des Beschuldigten fest. Ein Fahrrad war aufgrund eines Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben. Wegen unklarer Eigentumsverhältnisse wurden auch die restlichen vier Räder sichergestellt. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Hehlerei eingeleitet.